Container­konfigurator

Mit unserem praktischen Container-Konfigurator können Sie, ganz einfach und unkompliziert, Ihren persönlichen Container konfigurieren.

Kompetente Abfallverwertung

Richtig sortieren und Geld sparen

Wir entsorgen Abfälle aller Art und geben gerne Auskunft über die sinnvolle Sortierung. Am einfachsten, aber leider auch am teuersten sind die gemischten Bau- und Abbruchabfälle. Mit einer feineren Sortierung dagegen sparen Sie bares Geld und schonen die Umwelt.

  • Bauschutt recyclingfähig
    • Mauerwerk ohne Gips/Ytong
    • Ziegelsteine
    • Fliesen, Keramik
    • Zementestrich oder Glattstrich ohne Anhaftungen
    • Natursteine oder Kunststeine (Terrazzo)
    • Beton oder Betonprodukte
    • Kalksandsteine
  • Bauschutt nicht recyclingfähig
    • Mauerwerk mit Gipsanteil < 5 %
    • Ytong
    • Bauschutt-/Erde-Gemisch < 15 % Erde
      Bauschutt-/Erde-Gemische aus Grabungen wie z.B. Arbeitsraum, Hausanschlüssen, Verfüllungen werden nur noch gegen Vorlage einer Analyse nach DepV unter Einhaltung der Grenzwerte nach DK1 angenommen. Ohne Analyse wird das Material unter Vorbehalt angenommen, evtl. anfallende Mehrkosten gehen zu Lasten des Anlieferers.
  • Bauschutt verunreinigt, Gips, Ytong
    • Gas-, Porenbetonsteine (Ytong, etc.)
    • Gips, Gipsplatten, Gipsdiele
    • Mauerwerk und Decken mit Gips/Schlacke ohne Strohmatten
    • Kaminsteine mit Rußanhaftungen
    • Estrich mit Anhaftungen von Unterlegpapier
    • Mörtel- und Putzreste
  • Betonaufbruch
    • Beton- und Stahlbetonteile jedoch keine Dachziegel
    • Zuschlag 7,00 €/to bei Kantenlänge > 60 cm
    • Zuschlag 7,00 €/to bei starker Bewehrung
  • Betonziegel schwarz / anthrazit
    • Dachziegel aus Beton ohne Anhaftungen
  • Tonziegel
    • Dachziegel aus Ton ohne Anhaftungen
  • Erde und Steine
    • unbelasteter Erdaushub Z0 mit einem organischen Anteil < 3 % ( ohne Grasnarbe, Wurzeln, Sträucher )
    • Steine natürlichen Ursprungs
  • Gemischte Bau- und Abbruchabfälle

    Baustellenmischabfälle umfassen Bauschutt, der vermischt ist mit einem hohen Anteil an Abfallstoffen, die bei Neubau, Umbau, Reparatur bzw. Abriss von Bauwerken als Baumaterialien, Bauzubehör oder Verpackungsreste anfallen wie z.B.

    • Kunststofffolien, Umreifungsbänder
    • Hartkunststoffe (Rohre, leere Kanister, Fenster, Rollläden)
    • Bodenbeläge (Teppiche, Linoleum, PVC, Laminat)
    • Styropor / Styrodur (max. 25 Vol. % der Gesamtmenge)
    • Baustoffsäcke, Papier, Kartonagen, Tapetenabfälle
    • Holz (A I bis A III), Möbel, Türen (keine Holzfenster)
    • Dachpappe auf Bitumenbasis
    • Holzfaserzementplatten (Heraklit Platten), AMF Deckenplatten
    • Mauersteine mit Isolationsfüllung
  • Altholz A II / A III unbehandelt
    • Abbruchholz aus dem Innenbereich (Türen, Dielenbretter, Deckenbalken)
    • Einwegpaletten, Kisten, Verpackungen
    • Spanplatten
    • Möbel

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wenn Sie Fragen oder Anregungen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Rufen Sie uns gerne an, schreiben Sie eine Email oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Tel 07056 9392-0
Mail info@willi-lutz.de

mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Teambild » Lutz
Sehr geehrte Kunden,

aufgrund einer Trauerfeier bleibt unser Betrieb am Dienstag,

08. Oktober 2019
ab 12:00 Uhr

geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Firma Willi Lutz GmbH & Co.KG